7. September 2022: Exoskelette und die Zukunft der Arbeit − Fachdialog für Industrie- und Logistikunternehmen, Technologieanbieter und Forschungseinrichtungen

Am 7. September 2022 lädt Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie von 15:30 bis 18 Uhr zur Veranstaltung „Zukunft der Arbeit: Exoskelette − Arbeitsprozesse erleichtern durch menschenzentrierte Unterstützungssysteme“ ein. Auch German Bionic ist dabei: mit einem Vortrag von CPO Norma Steller zum Zusammenspiel von KI und Exoskeletten.

German Bionic Cray IO Technologie

Fraunhofer IPK, Human.VR.Lab, Carl Stahl Hebetechnik, Motorskins, Otto Bock, German Bionic … das sind nur ein paar der Unternehmen, die am Mittwoch, 7. September 2022, im Hause unserer Kollegen von Ottobock in Berlin zusammenkommen, um auf Einladung der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH innovative Exoskelette für die Logistik vorzustellen und mit Anwendern über Einsatzmöglichkeiten der Zukunft zu diskutieren.

Vernetzung von Industrie- und Logistikunternehmen, Technologieanbietern und Forschungseinrichtungen

Ziel des Fachdialogs „Zukunft der Arbeit: Exoskelette − Arbeitsprozesse erleichtern durch menschenzentrierte Unterstützungssysteme“ ist es, Entwickler und Anwender von Exoskeletten zusammenzubringen, um so gemeinsam praxistaugliche und anforderungsgerechte Systeme für verschiedene Branchen und Arbeitssituationen weiter voranzubringen. Welche innovativen Unterstützungssysteme gibt es bereits? Welche neuen Features wären wünschenswert? Was muss noch getan werden? Industrie- und Logistikunternehmen, Technologieanbieter und Forschungseinrichtungen aus der Hauptstadtregion sollen dabei miteinander vernetzt werden. In den Pausen ist es darüber hinaus möglich, die Systeme selbst auszuprobieren.

Impulsvortrag zum Zusammenspiel von KI und robotischen Exoskeletten

Mit ihrem Impulsvortrag „Lernen, verstehen, vorhersagen, informieren – Wie künstliche Intelligenz robotische Exoskelette zu ganzheitlichen Sicherheitsassistenten am Arbeitsplatz macht“ wird Norma Steller, CPO von German Bionic, veranschaulichen, wie KI und angetriebene Exoskelette wie das Cray X von German Bionic zusammenspielen.

Zum Inhalt des Vortrags: Technologische Innovationen und veränderte Sichtweisen auf die Wertschätzung von Arbeit und Arbeitnehmer:innn wandeln unsere Berufsbilder ständig. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen zwei Innovationen: robotische Exoskelette und künstliche Intelligenz, die unsere Arbeitsweise in Zukunft verändern werden. Roboter-Exoskelette werden uns nicht ersetzen, sondern uns mit Hilfe von KI effektiver unterstützen und zunehmend unsere körperlichen Einschränkungen kompensieren − und damit auch dazu beitragen, dass Arbeitskräfte länger leistungsfähig und gesund bleiben. Durch die Kombination von robotergestützter Kraft und Ausdauer mit menschlicher Intelligenz bieten KI-gestützte Exoskelette eine Alternative zur vollständigen Automatisierung. Der Vortrag wird die vier Phasen der KI-Implementierung beleuchten: Lernen, Verstehen, Vorhersagen und Informieren − um zu zeigen, wie KI und robotische Exoskelette zusammenspielen und so zu ganzheitlichen Sicherheitsassistenten am Arbeitsplatz werden.

Das vollständige Programm wird in Kürze hier veröffentlicht.

Termin: 7. September 2022 | 15:30 bis 18 Uhr

Ort: Ottobock SE & Co. KGaA | Prenzlauer Allee 242 | 10405 Berlin

Aktuelle Infos und Anmeldung: Noch bis zum 02. September 2022 ist die Anmeldung zu dieser spannenden und vielseitigen Veranstaltung möglich. Zielgruppe: Industrie- und Logistikunternehmen, Technologieanbieter und Forschungseinrichtungen.