Überblick
Scoll To
Spezifikationen
Scoll To
Einsatzbereich
Scoll To
Industrielles IoT
Scoll To
Gesundheit
Scoll To
 
Cray X
Scroll Down
Das Exoskelett German Bionic Cray X entlastet den unteren Rücken beim Heben von schweren Gegenständen, indem es Bewegungen aktiv-assistiv nachahmt und verstärkt.
 
Art der Unterstützung
Servomotorisch / aktiv-assistiv
 
Belastungen
Anheben, Tragen und Absetzen von schweren Gütern mit teilweise langen Hebeln (z.B. Gitterbox/Palette) — teilweise hohe Biege-, Kompressions- und Torsionsbelastung der Wirbelsäule.
Das German Bionic Cray X wurde speziell für die manuelle Handhabe von schweren Gütern und Werkzeugen konzipiert, indem es den Kompressionsdruck im unteren Rückenbereich verringert.

Das Exoskelett German Bionic Cray X ist ein Mensch-Maschinen-System, das menschliche Intelligenz mit maschineller Kraft kombiniert, indem es die Bewegungen des Trägers aktiv-assistiv unterstützt oder verstärkt und so das Risiko von Arbeitsunfällen und überlastungsbedingten Erkrankungen minimiert. Das German Bionic Cray X wurde speziell für die manuelle Handhabe von schweren Gütern und Werkzeugen konzipiert, indem es den Kompressionsdruck im unteren Rückenbereich verringert.

Exoskelette kommen überall dort zum Einsatz, wo menschliche Arbeit nicht sinnvoll durch Vollautomatisierung oder Robotik-Systeme ersetzt werden kann. Hierzu zählen Arbeitsprozesse in der industriellen Produktion, beispielsweise in der Automobilbranche, aber auch körperlich schwere Arbeiten im Baugewerbe und der Logistik. Im German Bionic Cray X kommen zukunftsweisende mikromechanische Komponenten und ein ergonomisches, ultraleichtes Tragesystem zum Einsatz.

Technische Spezifikationen
Im German Bionic Cray X kommen zukunftsweisende mikromechanische Komponenten, ein maximal leistungsfähiger Akku und ein ergonomisches, ultraleichtes Tragesystem zum Einsatz.
 
Akkulaufzeit 0h
Ergonomisches Tragesystem Ultraleicht
Lastunterstützung bis zu 0kg
 
Einsatzbereich
Exoskelette kommen überall dort zum Einsatz, 
wo menschliche Arbeit nicht sinnvoll durch Vollautomatisierung oder Robotik-Systeme ersetzt werden kann.
Industrielle Produktion
  • Materialbereitstellung für Produktion (Maschinenbe- bzw. nachfüllung)
  • Materialentnahme aus Maschinen
  • Verpackung und Versand fertiger Produkte
Automobilindustrie
  • Intralogistik und Material-Handling
  • Vor- und Endmontage
  • Verpackung und Versand fertiger Komponenten
Logistik
  • Warenentnahme aus Regalen
  • Zusammenstellen / Kommissionieren von Groß- und Kleinteilen
  • Be-/ und Entladen von Transportern/ LKWs

Belastungen

Anheben, Tragen und Absetzen von schweren Gütern mit teilweise langen Hebeln (z.B. Gitterbox/Palette) — teilweise hohe Biege-, Kompressions- und Torsionsbelastung der Wirbelsäule.

Smart Factory-ready

Das integrierte Display bildet die inter- aktive Schnittstelle zwischen Smart Factory-Systemen und dem Nutzer

Art der Unterstützung

Servomotorisch / aktiv-assistiv
 
Die weltweit führende industrielle IoT-Suite für Exoskelette
Die Cloud-Plattform German Bionic IO verbindet die derzeit robusteste Exoskelett-Hardware mit der neuesten IoT-Technologie. German Bionic IO ist das Gateway zu leistungsstarken Lösungen und echter Integration in Unternehmenssysteme und damit wichtige Voraussetzung für Produktivität, Gesundheit und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter. Die Suite besteht aus vier Modulen:
Insights
Ermöglicht die komfortable Verwaltung und Wartung von Geräten und sorgt für eine optimale Auslastung des Systems. Insights ist serienmäßig im Lieferumfang des Cray X Exoskeletts enthalten.
  • Automatische Software Updates over-the-Air (OTA)
  • Predictive Maintenance: Probleme lösen, bevor sie auftreten
  • Überwachung und Berichterstattung aller relevanten KPIs
  • Einrichtung und Anpassung der individuell konfigurierbaren Dashboards
Intelligence
Unterstützt den bidirektionalen Austausch zwischen Exoskelett und Nutzer und ermöglicht eine ständige Optimierung des intelligenten Steuerungssystems durch maschinelles Lernen und KI-Funktionalität.
  • Benutzerdefinierte Anzeige aktueller und historischer KPIs und Kennzahlen
  • Das Gerät erkennt einzelne Nutzer und empfiehlt aktiv Einstellungen
  • Unterstützt Nutzer-geleitete Lernprozesse und fördert maschinelles Lernen
Connect
Verbindet das Cray X mit gängigen Enterprise- und vernetzten Fertigungssystemen und ermöglicht so die vollständige Integration in Smart Factory- und Industrie 4.0-Umgebungen.
  • Nahtlose Integration in bestehende und zukünftige ERP-Software-Umgebungen
  • Verbesserte Anpassung an spezifische Anwendungsfälle durch Datenintegration
  • Anzeige aufgabenbezogener Informationen auf dem Gerätedisplay
  • Bereitstellung anonymisierter sensorischer Daten zu allgemeinen Forschungszwecken
Apps
Sich ständig erweiternder Marktplatz für individuelle Lösungen und spezifische Nutzeranforderungen.
  • Identifikations-Management zur Auswahl, Identifizierung und / oder Zuweisung von Nutzern
  • Erstellung und Anpassung mehrerer Benutzerprofile für den gesamten Exoskelett-Park
  • Lokalisierungsfähigkeit für mehrsprachigen Betrieb
Die weltweit führende

IoT-Suite für Exoskelette
Learn more about German Bionic IO
Play

Gesundheit, Inklusion und Forschung

 Erweiterung von Handlungs- und Entscheidungs-Spielräumen
 Inklusionspotenzial
 Die Forschung vorantreiben

Erweiterung von Handlungs- und Entscheidungs-Spielräumen

Das Cray X unterstützt körperliche Funktionen aktiv-assistiv, indem das System die Bewegungen des Trägers nachahmt und verstärkt, jedoch nicht vollständig übernimmt. So wird Muskelabbau vermieden. Das Cray X dient sowohl der Entlastung des Rückens und der Vorbeugung von Verletzungen als auch der Kompensation bei geminderten Hebefähigkeiten. Der Handlungs- und Entscheidungs-Spielraum des Trägers bleibt so unberührt beziehungsweise wird durch die aktiv-assistive Unterstützung erweitert.

Inklusionspotenzial

Exoskelette, wie das German Bionic Cray X, fördern die Inklusion von Personen mit geringeren oder nachlassenden Hebefähigkeiten und tragen damit auch zur Schaffung alters- und geschlechtsunabhängiger Arbeitsplätze bei.

Die Forschung vorantreiben

Forschung ist die Grundlage für die Innovationsführerschaft von German Bionic. Auf der Cloud-basierten IoT-Plattform German Bionic IO werden anonymisierte Sensordaten aus Exoskeletten zu Analyse- und Forschungszwecken aggregiert und bereitgestellt. Damit legt German Bionic die datenwissenschaftliche Grundlage für KI-Anwendungen und die nächste Stufe der Bionik – immer mit dem Ziel, die Gesundheit der Nutzer und die Arbeitsproduktivität zu verbessern.